Nach zuletzt schwachen Auftritten in der Liga sollten nun endlich die ersehnten Punkte her. Mit dem Tabellenführer aus Brotdorf hatte man jedoch einen schweren Gegner zu Gast in Riegelsberg. Außerdem musste die Mannschaft aufgrund von Verletzung und Krankheit auf einige Spieler verzichten.

Von Beginn an entwickelte sich eine umkämpfte, spannende und spielstarke Partie, in der sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Die kompakt stehende Abwehr des TuS konnte die Angriffe des Gegners gut unterbinden und im Angriff wurden die entstandenen Chancen konsequent genutzt. Mit einer knappen Führung von 13:12 ging es in die Kabine.
Auch nach der Halbzeit blieb es spannend. Erst gegen Mitte der Halbzeit konnte der TuS sich ein 3 Tore-Polster rausarbeiten. Jedoch gelang es dem Gegner sich nochmal bis auf ein Tor heranzukämpfen. In dieser Phase des Spiels kam es zu einer unschönen Szene in einem sonst sehr fair geführten Spiel. Rouven Verbeek wurde frei vor dem Tor aus der Luft gerissen und musste verletzt ausgewechselt werden.
Letztendlich konnte man die Führung über die Zeit retten und das Spiel verdient mit 21:20 gewinnen.
Ein Kompliment an die gesamte Mannschaft, die sich durch Kampfgeist und eine starke Torwart- und Abwehrleistung die 2 Punkte redlich verdient hat!

Für den TuS spielten:
Christian Becker (Tor), Tom Wagner (3), Michael Petry, Frank Koschorke, Robin Scherschel (2), Tobias Troike (8), Rouven Verbeek (1), Florian Ruth, Leon Arweiler (2), Sebastian Klein (5)

Über den Verein

Der TuS Riegelsberg 1896 ist einer der größten und ältesten Sportvereine in Riegelsberg und im Köllertal. Unsere Farben sind Schwarz, Gelb, Blau. Zu unseren Werten zählen Sport und Bewegung, Gesundheit, Offenheit sowie Gemeinschaft und Freundschaft. Mehr zum Verein

Mitglied werden

Im TuS Riegelsberg 1896 zahlst du nur einen Beitrag und kannst aus unzähligen Angeboten auswählen. Bei uns hältst du dich fit und wirst nebenbei Teil einer starken Gemeinschaft. Werde Mitglied.