An Pfingsten 1969 trafen sich der Verband der Heimkehrer aus Riegelsberg und der französische Frontkämpferverband aus Gisors um in Riegelsberg ihre Partnerschaft zu beurkunden. Der 1. Vorsitzende Herr Jungmann erklärte, dass es für den Bürgermeister Beyne (Gisors) mit seinen 84 Jahren eine große Freude und Herzensangelegenheit ist, am Werk der Freundschaft beider Nationen und am Bau eines vereinten Europas mitzuarbeiten. Am 20.10.1969 beschließt der Gemeinderat Riegelsberg die Partnerschaft mit Gisors. Die Städtepartnerschaft als ein Symbol für Frieden und Freundschaft wurde 1970 durch die Unterschriften des Riegelsberger Bürgermeisters Wagner und des französischen Maire Beyne besiegelt.

Über all die Jahre haben sich Handballer, Volleyballer, Tennisspieler, Feuerwehrleute, Karnevalisten, Schachspieler, Chöre, Maler, Schüler, Blumenfreunde, Fußballer, Radfahrer und Offizielle an unseren Pfingstbegegnungen beteiligt. Wir lernen gegenseitig unsere Essenskultur, unsere Musikkultur und unsere Kulturdenkmäler kennen. Wir diskutieren die politischen Lagen der Länder und geben uns Urlaubstipps. Auch die Kinder zu beobachten ist toll, sie können die Sprachen nicht, aber spielen zusammen und verstehen sich ohne Worte!

Wie stark diese Banden sind, kann man nicht in Worte fassen. Wir sind in Gisors zu Hause, bei unseren Freunden. Es gibt eine Herzlichkeit zwischen den Nationen und das Herz ist immer sehr schwer, wenn die Heimreise angetreten werden muss. Es ist jetzt bereits die dritte Generation, die an der Jumelage teilnimmt. Die heutigen Generationen können sich geschlossene Grenzen oder gar Waffen gegeneinander zu richten, nicht mehr vorstellen.

Ja, wir sind enttäuscht unsere Freunde dieses Jahr nicht zu sehen. Auch heute, 50 Jahre später, sind unsere Gedanken bei unseren Freunden in Gisors und wir senden ihnen Botschaften der Freundschaft über die sozialen Netzwerke und freuen uns auf unser Wiedersehen im nächsten Jahr. Es ist eine Herzensangelegenheit geworden, wie es 1970 der Wunsch des Maire Beyne aus Gisors war.

Vive Gisors et vive Riegelsberg!

Text und Fotos: Jutta Christmann

  • Gisors_2020_1
  • Gisors_2020_2

Die Gemeinde Riegelsberg hat heute Mittag mitgeteilt, dass aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um das Coronavirus die Riegelsberghalle, die Köllertalhalle, die Schulturnhallen und die Kleinschwimmhalle ab Montag, 16. März, geschlossen sind.
 
‼ Daher ist der komplette Trainingsbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt. Dies gilt für alle Sparten. Die Hallen sind nicht zu betreten ‼
 
Diese Entscheidung wurde getroffen, um die Sicherheit unserer Mitglieder und ihren Angehörigen zu gewährleisten. Wir bitten daher um Nachsicht.
 
Über weitere Entwicklungen zum Trainings- und Spielbetrieb halten wir euch über alle Kanäle auf dem Laufenden!
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

hiermit laden wir Sie gem. § 6 Abs. 1 der Satzung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 des Fördervereins Freundeskreis der Handballjugend des TuS Riegelsberg e.V. ein. Die Mitgliederversammlung findet statt am

Mittwoch, den 4. März 2020, 20 Uhr
im Vereinsraum der Riegelsberghalle, Alleestraße 1, 66292 Riegelsberg.

Es werden folgende Tagesordnung vorgeschlagen:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der form- und fristgemäßen Einladung sowie Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Feststellung der Tagesordnung
4. Feststellung der anwesenden Stimmen
5. Jahresbericht des Vorstands
6. Bericht des Kassenwarts
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Vorstandes
9. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung bitte bis eine Woche vor der Mitgliederversammlung bei der 1. Vorsitzenden einreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand
1. Vorsitzende: Susanne Hinsberger, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neue Trikots, Unterstützung bei der Weihnachtsfeier und ein finanzieller Zuschuss für die Vereinsfahrt - In Jugendmannschaften wird jeder Euro benötigt.
Beim TuS Riegelsberg, der seit dieser Saison Teil der HF Köllertal ist, gibt es im Jugendbereich dafür einen eigenen Förderverein. Durch den Verkauf von Getränken und Essen sowie Mitgliederbeiträgen versucht der Verein, Geld für die Jugendarbeit zu bekommen.
Seit April gibt es einen neuen Vorstand. 1. Vorsitzende ist Susanne Hinsberger, ihr Vertreter ist Frank Krause. Kassenwart ist Ulrich Theobald. Weitere Mitglieder: Claudia Recktenwald, Catherina Wörther, Mike Mathis und Steffen Meyer. Sie haben die Verantwortung von Stephan Laßotta und Patrick Frohnhöfer übernommen. Für deren Engagement über Jahre hinweg vielen Dank.

Die neue Besetzung hat schon an mehreren Spieltagen die Bewirtung bei Heimspielen übernommen. Das Highlight: Der Köllertal-Cup in der Riegelsberghalle am 17. und 18. August 2019. Ein Dutzend Mannschaften nahmen an Liga- und Turnierspielen teil, Aktive und unter anderem E-, D-, C- und B-Jugend. Mehr als 700 Sportler und Zuschauer waren an diesem Wochenende in der Halle. Susanne Hinsberger: „Es war eine tolle Veranstaltung. Wir danken den Eltern, die Thekendienste übernommen und uns mit Kuchen-, Brötchen- und Brezelspenden unterstützt haben.“

Mit seinen Einnahmen konnte der Förderverein schon zahlreiche Aktivitäten unterstützen, wie eine Herbstfreizeit in den Ferien, neue Trikottaschen für alle Jugendmannschaften und die geplante Vereinsfahrt zu einem Spiel der Rhein-Neckar-Löwen.  Für diese übernimmt der Förderverein zum Beispiel die kompletten Kosten der Busfahrt für die Jugend.
Susanne Hinsberger: „Wir hoffen, dass wir auch weiterhin von vielen Handballfans Unterstützung bekommen. Wer sich engagieren will, kann uns einfach ansprechen.“ Ein Beispiel, wie schon geholfen wurde: Die Firma Horst Wörther hat für die Verkaufstheke des Fördervereins eine neue Kaffeemaschine gesponsert. Dafür vielen Dank.

  • Taschenuebergabe
  • Vorstand_FV

Ganz im Sinne eines Jahresrückblicks, möchten wir Euch noch die schönsten Eindrücke unserer diesjährigen Weihnachtsfeier präsentieren. Die zahlreichen Bilder verdanken wird Julia Frohnhöfer aus dem Presseteam.

Der Vorstand des TuS Riegelsberg bedankt sich bei allen Helfern, die beim Aufbau, Getränkeverkauf und Abbau geholfen haben, sowie Susanne Jolas für die weihnachtliche Deko. Ein weiteres Dankeschön gilt allen Eltern, die uns Kuchen und Salate gespendet haben und natürlich allen Übungsleitern, die mit ihren Gruppen für ein abwechslungsreiches Programm an diesem Abend gesorgt haben.


Wir hoffen Euch hat der Abend ebenso gefallen wie uns. Der TuS wünscht Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

  • IMG_6175
  • IMG_6176
  • IMG_6180
  • IMG_6183
  • IMG_6188
  • IMG_6194
  • IMG_6199
  • IMG_6203
  • IMG_6208
  • IMG_6220
  • IMG_6224
  • IMG_6234
  • IMG_6236
  • IMG_6240
  • IMG_6241
  • IMG_6244
  • IMG_6246
  • IMG_6259
  • IMG_6264
  • IMG_6265

Liebe Mitglieder,

das Jahr neigt sich so langsam dem Ende entgegen und die ersten Weihnachtsleckereien überfluten die Supermärkte. Auch die Vorbereitungen für unsere Weihnachtsfeier sind bereits in vollem Gange, denn wir möchten uns auch in diesem Jahr mit einem besinnlichen Fest für euer Engagement und eure Treue bedanken. Ähnlich wie im letzten Jahr möchten wir unseren Kindern und Jugendlichen die Weihnachtsgeschenke mit dem HSV Püttlingen gemeinsam überreichen. Wir erwarten Euch daher

am Samstag, den 7. Dezember, ab 16.30 Uhr
in der Riegelsberghalle, Alleestraße 1, 66292 Riegelsberg.

Für Verpflegung und Unterhaltung wird von Seiten des Vereins gesorgt:
Ab 17.00 Uhr: Abwechslungsreiche Vorführungen und Kinderschminken
Im Anschluss: Bescherung für unsere kleinen und großen Kinder im Verein
Ab 19.00 Uhr: Abendprogramm mit Musik

Das Restaurant in der Riegelsberghalle wird uns Essen und Getränke zu familiengerechten Preisen zur Verfügung stellen. Für die Vegetarier unter euch ist natürlich auch etwas dabei.
Außerdem bitten wir um Salat- und Kuchenspenden, die wir euch am Buffet kostenlos zur Verfügung stellen möchten.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und ein gemütliches Beisammensein J

  • X-Mas_Plakat_2019

Die AOK veranstaltet aktuell einen Vereins-Wettbewerb. Dem Gewinner, das heißt dem Verein mit den meisten Stimmen, winken Geldpreise im Wert von bis zu 4.000 Euro oder verschiedene Sachpreise.

Wir haben den TuS Riegelsberg bei diesem Wettbewerb angemeldet und hoffen daher auf eure Unterstützung beim Voting. Die Abstimmung findet ihr hier: https://www.gerngesund.de/vereinsvoting/club/667-tus-riegelsberg/

 Wir danken jedem Einzelnen für seine Stimme 🙂

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die im, am und um den Stand herum vollen Körpereinsatz gezeigt haben und beim Auf- und Abbau geholfen haben. Außerdem danken wir allen durstigen Besuchern und Freunden des Vereins: Danke, dass auch ihr dazu beitragt, dass dieses Wochenende wieder ein erfolgreiches war 😊😊

Und ich denke, ich spreche an dieser Stelle als Pressewart im Namen von euch allen, wenn ich auch ein großes fettes Danke an unsere ersten beiden Vorsitzenden Lukas und Sebastian richte. Euer Engagement und euer Einsatz sind ein beispielhaftes Verhalten, von dem wir uns alle eine Scheibe abschneiden können. Ihr verliert auch in stressigen Situationen nie eure gute Laune und sorgt so dafür, dass sich eine Marktfest-Schicht nie wie Arbeit anfühlt. Ihr macht das Marktfest für uns alle zu dem, was es ist!! 🤗

Und jetzt nicht traurig sein, weil es schon wieder vorbei ist, das nächste Marktfest kommt schneller als ihr denkt 😉 Und bis dahin freuen wir uns, euch in der Halle wiederzusehen, denn die Handball-Saison 2019/20 geht bald los 🤾🏻😍


  • Team_2019

Das Marktfest ist wie jedes Jahr ein Muss,
das beste Bier, das gibt's beim TuS!

Der TuS Riegelsberg hat auch in diesem Jahr den coolsten Stand auf dem Riegelsberger Marktfest.
Jedes Getränk kommt unserer Jugend im Verein zu Gute. Neben Bier, Cola und co. bieten wir auch Dreyberg, Berliner Luft und vieles mehr an.

Für ausreichend Programm ist gesorgt! Also vorbeikommen lohnt sich :)
Mehr Infos dazu unter: https://www.riegelsberg.eu/Feste-Events

Wir freuen uns auf euch :)

  • Team_2018

An Pfingsten, 8.-10. Juni, war es wieder so weit: die Jumelage stand an. Und da ich in diesem Jahr zum ersten Mal dabei war gab es bereits vor dem 50-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr etwas Kleines zu feiern :)

Und so machten wir uns mit etwa 50 Riegelsbergern am frühen Samstagmorgen auf den weg in die Haute Normandie. Nach zwei pausen in Reims und Beauvais erreichten wir gegen halb vier endlich unser Ziel, wo wir von unseren Gastfamilien sehr herzlich begrüßt wurden. Auch ich als Neuling wurde von allen anwesend – inklusive dem französischen Bürgermeister – freundlich in Empfang genommen. Nach einer kurzen Erfrischung mit Cidre und kleinen Häppchen im neu gebauten Salle des fêtes wurden wir unseren Gastfamilien zugeteilt.
Am Abend erwartete uns dann ein bunter Abend mit Blasmusik, französischen Chansons und unserer „eigenen“ Band Suicide Sailor. Auch hier wurde wieder viel gelacht und getrunken; und der ein oder andere (wie unser lieber Toni) ließ es sich nicht nehmen zu später Stunde noch das Tanzbein zu schwingen.

Am nächsten Tag ging es wieder früh los, sodass einige die Fahrt zu unserem Tagesziel Rouen nutzten um noch eine Stunde Schlaf zu bekommen. In Rouen, 60 Kilometer von Gisors entfernt, erwartete uns die "Armada Rouen", ein großes Schiffs-Festival auf der Seine. Organisiert waren Besichtigungen auf einem britischen und einem kanadischen Marineschiff, sowie einem Schiff aus dem Oman. Nach zehn gelaufenen Kilometern machten wir uns am späten Nachmittag wieder auf den Weg nach Gisors.
Am Abend traf sich eine kleine Gruppe erneut im Salle des fêtes, während die übrigen die Zeit in ihren Gastfamilien verbrachten.

Am letzten Tag standen schließlich die sportlichen Begegnungen auf dem Programm. Während sich der Riegelsberger Schachverein in zwei Runden gegen den Verein aus Gisors durchsetzen konnte, gab es bei den Handballern durchwachsene Leistungen. Nachdem die Mannschaften der Kinder und Frauen einen Vorsprung herausspielten konnten, merkte man unseren Herren an, dass der ein oder andere in den Tagen zuvor nicht viel Schlaf bekam. Auf der Gegenseite zeigten dafür ein paar Gisorer, dass auch Fußballer richtig gut Handball spielen können. Im Anschluss an die Spiele fand die Geschenkeübergabe statt. Passend zum abschließenden gemeinsamen Grillfest übergaben wir unseren Gastgebern einen typisch saarländischen Schwenker, inklusive Holzkohle und Lyoner.

Und dann hieß es auch schon Abschied nehmen: Viel zu schnell war unsere Zeit in Gisors vorbei und wir mussten schweren Herzens die Heimreise anzutreten. Doch bereits beim Abschied war die Vorfreude auf das nächste Jahr zu spüren, denn dann werden wir mit unseren Freunden aus Gisors das 50-jährige Bestehen unserer Städtepartnerschaft gebührend feiern.


Bis dahin bleiben mir nur noch zwei Sachen zu sagen: Ein großes Dankeschön an die Gemeinde und Jutta Christmann für die Organisation. Und Vive la Jumelage! 

Geschrieben von Pressewartin Vivian Weyrich

  • Handball_1
  • Handball_2
  • Handball_3
  • Lukas_Huwig_und_Buergermeister_Gisors
  • Schiff-Festival_Rouen_1
  • Schiff-Festival_Rouen_2
  • Schiff-Festival_Rouen_3
  • Suicide_Sailor_Band
  • Suicide_Sailor_Ingo
  • Unser_Gastgeschenk_1
  • Unser_Gastgeschenk_2
  • Zweiter_Abend_Salle_des_fetes

Über den Verein

Der TuS Riegelsberg 1896 ist einer der größten und ältesten Sportvereine in Riegelsberg und im Köllertal. Unsere Farben sind Schwarz, Gelb, Blau. Zu unseren Werten zählen Sport und Bewegung, Gesundheit, Offenheit sowie Gemeinschaft und Freundschaft. Mehr zum Verein

Mitglied werden

Im TuS Riegelsberg 1896 zahlst du nur einen Beitrag und kannst aus unzähligen Angeboten auswählen. Bei uns hältst du dich fit und wirst nebenbei Teil einer starken Gemeinschaft. Werde Mitglied.